zum Inhalt springen
Pilot-Projekt des Studierendenförderungsfonds

SHK-Stellen für Studierende der „Ersten Generation“


Sie haben als erstes Mitglied Ihrer Familie ein Studium aufgenommen (sog. Studierende der „Ersten Generation“) und möchten schon während Ihres Bachelorstudiums (oder einem vergleichbaren Studiengang mit dem Ziel der ersten Prüfung/Staatsprüfung) an der Universität zu Köln wissenschaftlich arbeiten?

Sie sind Professor*in oder Nachwuchsgruppenleiter*in und möchten die wissenschaftliche Hochschulausbildung eines/r Studierenden durch eine Erstanstellung als Studentische Hilfskraft fördern?
Dann bewerben Sie sich gemeinsam um die Finanzierung einer Studentischen Hilfskraftstelle. Die Stellen haben einen Umfang von acht Stunden pro Woche und werden für die Dauer von zwei Semestern gefördert.

Ziel des Programms ist es, Studierende im Bachelorstudium bzw. mit dem Ziel der ersten (Staats-)Prüfung, die als erstes Mitglied ihrer Familie ein Studium aufgenommen haben, bei der Anstellung als Studentische Hilfskraft zu unterstützen und für eine wissenschaftliche Karriere zu motivieren. Gefördert werden jährlich bis zu 12 SHK-Stellen, mit einem Umfang von acht Stunden pro Woche und für die Dauer von zwei Semestern.

Die Bewerbung erfolgt gemeinsam mit dem Studierenden und einem/einer Professor*in oder Nachwuchsgruppenleiter*in und ist bis zum 01. August 2018 einzureichen.

Weitere Einzelheiten sind der Ausschreibung und der Richtlinie zu entnehmen.

 

Verantwortlichkeit

Prorektorin für Gleichstellung und Diversität

Kontakt und Beratung

Anne Haffke
Referat Gender & Diversity Management
Universität zu Köln
Eckertstraße 4
50931 Köln

Tel: 0221/470 3224
E-Mail: SHK-ErsteGeneration(at)verw.uni-koeln.de